Transportbeton/Pumpen

kompetenzen transportbeton

Erdbau/Wasserbau

kompetenzen erdbau

Deponie/Bodenverwertung

LZRDeponie Biebelried Waage kl

Stahlbiegereien

kompetenzen stahlbiegereien

Sand und Kies/Schüttgüter

kompetenzen sand und kies

Verbundsteine LZR-Rocks

kompetenzen lzr rocks

Abbrucharbeiten

kompetenzen abbruch

LZR-Baur-Beton

kompetenzen lzr baur

Über uns

lzr gmbh

LZR steht für Qualität und Leistung, aber auch für „Tradition, Kontinuität und Erfolg“. Aus der Sandschöpferei, die 1906 gegründet wurde, entwickelte sich bis heute ein leistungsfähiges Unternehmen, das mit seinen vielfältigen Leistungen und der hochwertigen Qualität seiner Produkte sich als Partner am Bau einen Namen gemacht hat. Neben den Produkten Sand und Kies, Transportbeton, Fertigmörtel und Betonverbundsteine bietet LZR seinen Kunden auch Dienstleistungen, wie Betonpumpenverleih, Fuhrunternehmen und Containervermietung. Bei Erd- und Wasserbauarbeiten stellt LZR mit einem gut sortierten Maschinenpark auch auf schwierigem Gelände seine Vielseitigkeit und Flexibilität unter Beweis ...

Warum wir

Vielseitige Firmengruppe

Von der Einlagerung der Erdstoffe ihrer Baugrube, der Belieferung von zertifizierten Sand und Kies, über den Bewehrungsstahl für einen Industriefußboden, bis hin zum hochfesten Beton für eine Autobahnbrücke – die Firmengruppe LZR liefert das für sie passende Produkt.

Betonspezialisten

LZR ist bekannt für individuelle Beton-Lösungen: ob für den Einsatz unter Wasser, als Basis für Windräder, selbstverdichtend oder in verschiedenen Farben. Ein eigenes Betonlabor, drei Betonwerke (teilweise beheizt) und ein großer Fuhrpark gewährleisten zudem die reibungslose und zuverlässige Lieferung auch großer Betonmengen. Viele Autobahnbrücken, wie die der A3 bei Dettelbach, der A7 bei Theilheim und bei Marktbreit, zählen zu der Referenzen von LZR.

Erdbau- und Abbrucharbeiten

Wo immer es um Erdbewegungen, Aushub, Damm- und Wasserbau, Landschaftspflege und Umweltschutz geht, ist das LZR- Erdbau- Team gefragt. Viel Wissen über das Stabilisieren, Verfestigen und Verdichten bis hin zum Fingerspitzengefühl jedes einzelnen Baggerfahrers und ein reich bestückter Fuhrpark mit den verschiedensten Spezialgeräten sind die Grundvoraussetzungen, um beim Erdbau etwas “zu bewegen” – und das auf schwierigstem und manchmal gefährlichem Terrain.

Umweltbewusste Rohstoffgewinnung

In Sachen Naturschutz gilt LZR als Vorreiter der Branche. Schon aus Tradition sind die LZR’ler mit Herz bei der Gewinnung des wichtigsten Rohstoffes Sand und Kies. Hier wird die Überzeugung, dass Ökonomie und Ökologie vereinbar sind, gelebt. Eine große Artenvielfalt in den LZR-Kiesgruben ist die Folge, die Jahr für Jahr von Fachleuten und Laien gleichermaßen bewundert werden. Zahlreiche nationale und internationale Umweltpreise und Zertifikate sprechen für sich.

Bildergalerie

galerie1galerie2galerie3LZR Fuchsbagger entladetSandschiff

Radlader und Bagger bergen Felsen am Schwanberg

Erosion ist der Grund, warum sich ein 12 Tonnen schwerer Felsbrocken vom Schwanberg löste. Kurz über dem beliebten Wanderweg mit dem geologischen Lehrpfad blieb der beeindruckende Quader liegen - drohte aber weiter zu stürzen. Die Stadt Iphofen rief kurzerhand LZR zu Hilfe. Bagger und Radlader nahmen sich mit vereinten Kräften des Felsens an und verluden ihn auf einen LKW. Nun ziert der Schwanbergs-Felsen das Klassenzimmer am Baggersee in Hörblach. Der Osterspaziergang am Schwanberg kann wieder gefahrlos genossen werden - dank dem LZR-Erdbau-Team.

Radlader0338

Der Neue im LZR- Maschinenpark

Er ist groß, er ist stark - und in punkto Energiesparen macht dem neuen Volvo-Radlader keiner was vor.
Mit 276 PS kann er 3,8 Kubikmeter Bodenmaterial mit seiner  Schaufel aufnehmen. und dank seiner Sonderbereifung sicher durch schwieriges Gelände transportieren.
Dabei erfüllt er die allerneueste Abgasnorm und beweist sich mit seinem Opti-Shift-Getriebe als echter Energiesparer.

Wieder eine tolle Ergänzung des LZR-Maschinenparks.

Recycling Hoerblach

Tausende Tonnen Abbruchmaterial und Altbaustoffe wandern  Jahr für Jahr zur Deponie. Zu Schade, besteht dieses Material doch größtenteils aus wertvollen Grundstoffen, die wieder in den Wirtschaftskreislauf eingegliedert werden könnten.

Bei LZR wird solches Bauschuttmaterial wieder recycelt. Auf dem Recyclingplatz in Hörblach wird solches Betonabbruchmaterial gesammelt. Je nach Bedarf wird eine mobile Bauschutt- Aufbereitungsanlage geordert. Diese nimmt die Brocken auf, bricht sie und liefert als Endresultat en Material in unterschiedlichen Körnungen. Dieser neue Recycling-Baustoff eignet sich hervorragend für den Einsatz im Straßen- oder Tiefbau. Mit dem Recycling des Bauschuttmaterials werden nicht nur Deponie, sondern auch wertvolle Rohstoffreserven eingespart.

DeutscherUmweltpreis LZR 2016


LZR- Geschäftsführer Hermann Reifenscheid (Mitte) und LZR-Gesellschafterin Elisabeth Ziegler (2.von links) nehmen bei der feierlichen Zeremonie in Köln die Auszeichnung mit dem 1.Platz des Nachhaltigkeitspreises 2016 der Deutschen Gesteinsindustrie entgegen. Mehr Infos hier

Nicht nur zum Liefern unserer Schüttgüter, sondern auch zum Abtransport der unterschiedlichsten Bauabfälle sind unsere Container-Fahrzeuge im Einsatz. Der Neueste in der Truppe ist ein 4-Achser-LKW, der 12 cbm Material transportieren kann.

LZR 4 AchserContainerfahrzeug